Kategorien
Stellenausschreibungen

Fachbediensteter für das Finanzwesen (m/w/d)

Fachbediensteter für das Finanzwesen (m/w/d)

Die Stadt Brandis sucht zum nächstmöglichen Termin einen

Fachbediensteten für das Finanzwesen (m/w/d)

zur Leitung des Fachbereichs Finanzen mit den Bereichen Kämmerei, Steuerverwaltung, Finanzbuchhaltung, Stadtkasse und Anlagenbuchhaltung.

Schwerpunkte der Leitung des Fachbereiches sind:

  • Steuerung der Aufstellung von Haushaltssatzung und Haushaltsplan, der Finanzplanung mit Investitionsprogramm und des Jahresabschlusses sowie des Gesamtabschlusses, den Haushaltsvollzug und die Haushaltsüberwachung sowie die Verwaltung des Vermögens und der Schulden der Stadt Brandis
  • Organisation der Einnahmebeschaffung sowie die Entscheidung über die Stundung, Niederschlagung und Erlass
  • Steuerung der Kosten- und Leistungsrechnung einschließlich interner Leistungsverrechnung
  • Entwicklung und Fortschreibung des Produktplanes und der Produktbeschreibungen
  • Bearbeitung von Grundsatzaufgaben, Satzungen, Richtlinien und Dienstanweisungen des Fachbereichs Finanzen
  • Begleitung des Stadtrates und seiner Ausschüsse auf dem Gebiet der Haushalts- und Finanzwirtschaft sowie des Kassen- und Beitreibungswesens

Sie verfügen über:

  • abgeschlossene wirtschafts- oder finanzwissenschaftliche Ausbildung
    oder
  • Laufbahnbefähigung für den gehobenen oder höheren allgemeinen Verwaltungsdienst im Sinne des § 62 Absatz 2 Nummer 1 SächsGemO und
  • eine mindestens einjährige Berufserfahrung im öffentlichen Rechnungs- und Haushaltswesen
    oder
  • in entsprechenden leitenden Funktionen eines Unternehmens in einer Rechtsform des privaten Rechts

Wir wünschen uns von Ihnen:

  • verantwortungsbewusste, kompetente, zielorientierte und aufgeschlossene Mitarbeiterführung
  • Einfühlungs- und Durchsetzungsvermögen mit Fach- und Sozialkompetenz beim Leiten des Finanzbereichs
  • persönliches Engagement, aber auch ausgeprägte Entscheidungsfähigkeit, Teamarbeit, Loyalität und Integrität
  • Bereitschaft zur Teilnahme an Veranstaltungen und Terminen außerhalb der Arbeitszeit
  • Begeisterung für die Stadt Brandis

Das bieten wir:

  • einen abwechslungsreichen und verantwortungsvollen Arbeitsplatz in einem modernen öffentlichen Dienstleistungsunternehmen
  • eine unbefristete Beschäftigung mit einer regelmäßigen durchschnittlichen Arbeitszeit von 40 Wochenstunden in der Entgeltgruppe 12 TVöD/VKA sowie einer attraktiven betrieblichen Altersvorsorge (Zusatzversorgung)
  • eine leistungsorientierte Bezahlung
  • vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten mit einer umfänglichen Unterstützung durch den Arbeitgeber
  • einen Arbeitsplatz in einer dynamischen Stadt mit starken Wurzeln, mit einer hohen Lebens- und Wohnqualität, die sich in unmittelbarer Nähe zur angrenzenden Metropole Leipzig befindet

Wenn Sie die Anforderungen erfüllen, dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung. Bitte bewerben Sie sich mit einem Bewerbungsschreiben, tabellarischen Lebenslauf, Nachweis über die erforderliche berufliche Qualifikation sowie Kopien von qualifizierten Dienst-/Arbeitszeugnissen/Beurteilungen, die nicht älter als drei Jahre sind und gegebenenfalls Referenzen und Hinweis, bei wem wir eine Referenz über Sie einholen dürfen. Fügen Sie außerdem die unterschriebene Datenschutzerklärung bei. (zum Download auf https://www.stadt-brandis.de/de/jobs)

Bitte beachten Sie, dass wir unsere Stellen nur nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung besetzen dürfen. Wir können Sie daher im weiteren Verfahren nur dann berücksichtigen, wenn Sie uns Nachweise hierüber vorlegen.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bevorzugt per E-Mail im PDF-Format an: verwaltung@stadt-brandis.de oder unter Angabe einer E-Mail-Adresse an: Stadt Brandis, Bürgermeisteramt, Markt 1-3, 04821 Brandis.

 

Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Bewerbungsunterlagen an die Mitglieder des Stadtrates und des Verwaltungsausschusses weitergegeben werden.

Im Interesse der beruflichen Gleichstellung sind Bewerbungen von Frauen ausdrücklich erwünscht.

Sofern nicht in der Person liegende Gründe überwiegen, werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung schwerbehinderte oder gleichgestellte Menschen nach Maßgabe des SGB IX bevorzugt berücksichtigt. Der entsprechende Nachweis ist der Bewerbung in Kopie beizufügen.

Bewerbungsschluss ist der 31.12.2020

Für Fragen zur Ausschreibung steht Ihnen als Ansprechpartnerin Frau Berger unter 034292 65522 oder per E-Mail berger@stadt-brandis.de gern zur Verfügung. Alle weiterführenden Informationen finden Sie auf unserer Homepage www.stadt-brandis.de.

Brandis, 05.11.2020

Arno Jesse

Bürgermeister

Hinweis: Bewerbungskosten werden nicht erstattet. Die Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Andernfalls werden die Unterlagen nach Ablauf eines halben Jahres, ab Ende der Ausschreibung, vernichtet. Wir versenden keine Eingangsbestätigung für Bewerbungen, bestätigen Ihnen den Eingang aber gern telefonisch.