Kategorien
Stellenausschreibungen

Sachbearbeiter/in (m/w/d) Innere Verwaltung

Sachbearbeiter/in (m/w/d) Innere Verwaltung

Im Hauptamt der Gemeindeverwaltung Großpösna ist ab sofort zunächst befristet bis zum 31.12.2023 die Stelle eines Sachbearbeiters (m/w/d) für die Innere Verwaltung in Vollzeit zu besetzen.

Was sind Ihre Aufgaben?

  • die Verwaltung des Personals der Gemeinde Großpösna, die Organisation der Inneren Verwaltung,
  • die Koordinierung und Betreuung der kommunalen IT-Technik gemeinsam mit beauftragten Dienstleistern und
  • die Umsetzung von Anforderungen aus dem Onlinezugangsgesetz (OZG) gemeinsam mit beauftragten Dienstleistern
  • Statistik und Wahlen Beschaffungswesen
  • Bearbeiten von Grundsatzangelegenheiten Unterstützung bei der Öffentlichkeitsarbeit

Eine Änderung des Stellenzuschnitts bleibt vorhalten.

Was bringen Sie mit?

  • eine abgeschlossene Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten oder ein abgeschlossenes Studium (Bachelor, Diplom (FH/BA)) der Öffentlichen Verwaltung/Digitalen Verwaltung, Rechts- und Verwaltungswissenschaften
  • Kenntnisse in den Bereichen Personalwesen und Personalrecht, sowie Tarifrecht Affinität für IT und Digitalisierung sowie gute Kenntnisse im Umgang mit modernen elektronischen Kommunikations- und Datenverarbeitungssystemen, wünschenswert Erfahrungen in der elektronische Aktenführung (VIS), Aufgeschlossenheit für neue technische Entwicklungen,
  • hohes Maß an selbständiger Fort– und Weiterbildung,
  • die Fähigkeit, Arbeitsaufgaben eigenverantwortlich zu strukturieren und auszuführen,
  • ein hohes Maß an Leistungsbereitschaft, Eigeninitiative sowie die Bereitschaft zur Teamarbeit, Freude an der Erschließung neuer Fachkenntnisse,
  • Berufserfahrungen in einer Kommunalverwaltung sind wünschenswert

Wir bieten:

  • ein interessantes und kreatives Arbeitsfeld,
  • ein engagiertes Team,
  • eine Vergütung nach TVöD,
  • betriebliche Altersvorsorge (ZVK),
  • wöchentliche Arbeitszeit 39,5 h,
  • vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten

Frauen werden ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Auf die bevorzugte Berücksichtigung von schwerbehinderten Menschen bei Vorliegen gleicher Eignung wird geachtet. Schwerbehinderte Menschen werden daher ebenfalls ausdrücklich aufgefordert sich zu bewerben. Der Bewerbung ist ein Nachweis der Schwerbehinderung oder Gleichstellung beizufügen.

Es handelt sich um eine zunächst bis zum 31.12.2023 befristete Beschäftigung zur Vertretung eines Beschäftigten.    Bei    Wegfall    dieses    Sachgrundes    ist    eine    unbefristete    Fortführung    des Arbeitsverhältnisses vorgesehen.

Sind Sie interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen.

Senden Sie Ihre Bewerbung bitte bis zum 26.08.2022 an:


Gemeinde Großpösna
-Bewerbung Hauptamt-
Im Rittergut 1
04463 Großpösna


Wir bitten um Übersendung von Kopien, da nach Abschluss des Auswahlverfahrens die Unterlagen nicht zurückgesandt werden.
oder
per E-Mail an: sabrina.lenz@grosspoesna.de. Bitte begrenzen Sie die Anhänge auf max. 10 MB.
Inhaltliche Fragen zur ausgeschriebenen Stelle beantwortet Frau Sabrina Lenz unter 034297/718-32 oder sabrina.lenz@grosspoesna.de

 

Jetzt bewerben: