Kategorien
Stellenausschreibungen

Energiemanager (m/w/d)

Energiemanager (m/w/d)

Naunhof liegt 20 km südöstlich von Leipzig und bildet im Herzen der Parthelandregion eine kinder- und familienfreundliche Stadt mit Lebensqualität und ist zudem zu einem der beliebtesten Wohnstandorte im südöstlichen Raum von Leipzig geworden.
 

Zum 01.01.2023 ist im Bauamt der Stadtverwaltung Naunhof die Position des

Energiemanagers (m/w/d)

in Vollzeit und projektbefristet zu besetzen.

 

Der Energiemanager wird von der Verwaltungsspitze mit der Einführung und Verstetigung des Energiemanagement-Systems beauftragt. Er ist zentraler Ansprechpartner für den Energieverbrauch sowie zur Durchführung aller Maßnahmen des kommunalen Energiemanagements an den städtischen Liegenschaften.

Unter Energiemanagement versteht man die kontinuierliche Begehung und Betreuung von Gebäuden und deren Nutzer, mit dem Ziel, eine Minimierung des Energieverbrauchs bzw. der Energiebezugskosten zu erreichen. Der Schlüssel für den Erfolg liegt dabei in der Koordination und Zusammenführung einer Vielzahl von Aufgaben, zu denen unter anderem eine systematische Energieverbrauchserfassung und ‑Kontrolle, eine Analyse und Optimierung der Gebäudetechnik, der dort installierten technischen Einrichtungen und deren Nutzung, die Überprüfung und Optimierung der Regelungseinrichtungen, die Überprüfung und ggf. Anpassung der Energiebezugsverträge, die Lenkung von Wartungs- und Instandhaltungsbemühungen, die Schulung der Gebäudeverantwortlichen und schließlich auch die Motivierung der Nutzer zu energiesparendem Verhalten zählen.

Ihre wesentlichen Aufgabenbereiche:

Projektbezogener Aufbau des Energiemanagement

  1. Verantwortung für die Durchführung aller Maßnahmen des kommunalen Energiemanagements an den städtischen Liegenschaften
  • Erfassung aller Plan-Daten der Liegenschaften zur Feststellung des energetischen und bauphysikalischen Ist-Zustandes (Kennzahlen)
  • Technische und ökonomische Auswertung des Strom-, Wärme- und Wasserverbrauches. Ursachenermittlung von auffälligen Verbräuchen
  • Eingabe der Verbrauchsdaten in ein spezifisches EDV-Programm
  • Kontrolle von Verbrauchsrechnungen und Abgleich mit den Versorgungsverträgen Ursachenermittlung bei Unstimmigkeiten
  • Kommunikation mit den Versorgern
  • Überprüfung der Einhaltung bestehender gesetzlicher Regelungen und Kenntnis von geplanten Novellierungen
  • Erstellung von Energieberichten
  • Ermittlung von Energie- und Wasserverbrauchswerten von Liegenschaften aus Dokumentationen und EDV-Unterlagen sowie aus Liegenschaftsbegehungen
  • Technische Überwachung der Anlagen sowie organisatorische und betriebliche Maßnahmen zur Gewährleistung eines optimierten Betriebs
  • Umsetzung von Energiespar-Maßnahmen und Kontrolle der erzielten Einsparungen
  1. Durchführung bei Einsparbeteiligungsprojekten
  • Analyse der Energieverbrauchsrechnungen und Ermittlung der Basisverbräuche
  • Durchführung von Gebäudebegehungen zum Aufspüren von Energieeinsparpotenzialen
  • Pädagogische und technische Begleitung von Energie-AG´s
  • Erstellung der jährlichen Einsparberechnung
  1. Konzeption und Durchführung von Mitarbeiter / Hausmeister- und Nutzerschulungen
  • Sensibilisierung der Objektnutzer durch Vorträge und andere geeignete Maßnahmen oder der Durchführung von Einsparbeteiligungsprojekten für einen effizienten Energieeinsatz
  • Erstellung von Schulungsunterlagen
  • Durchführung der Schulungen

Ihr Profil:

  • ein erfolgreich abgeschlossenes naturwissenschaftliches oder technisches Fach- oder Hochschulstudium (Diplom, Bachelor, Master) mit Schwerpunkt Energietechnik, Energiemanagement, Umwelt- und Ressourcenmanagement, Klima- und Umweltschutz, Umwelttechnik, Nachhaltigkeit oder ein vergleichbarer Studiengang im Sinne des Aufgabengebietes
  • Sehr gute Kenntnisse der Prozesse und Abläufe in der kommunalen Verwaltung, idealerweise bereits Beschäftigte in der Verwaltung
  • Sehr gute Kenntnisse der für das Energiemanagementsystem notwendigen Anforderungskataloge (DIN EN 16001, ISO 50001, VDI 4602, etc.)
  • Fundierte Fachkenntnisse und langjährige Erfahrung in den Bereichen Versorgungstechnik, Umweltpädagogik, Energiebeschaffung
  • Engagement für das Thema Energiemanagement und effizienten Energieeinsatz
  • Sehr gute Kommunikationsfähigkeiten
  • Sehr gute Fähigkeiten im Projektmanagement
  • Teamfähigkeit und Durchsetzungsvermögen
  • Kreativität

Das bieten wir:

  • einen Arbeitsplatz in einer dynamisch wachsenden Stadt mit einer hohen Lebens- und Wohnqualität, die sich in unmittelbarer Nähe zu Leipzig befindet
  • einen abwechslungsreichen und verantwortungsvollen Arbeitsplatz in einem modernen öffentlichen Dienstleistungsunternehmen
  • eine vorerst projektbezogene dreijährige befristete Vollzeitbeschäftigung mit 40 Wochenstunden
  • Eingruppierung nach Haustarifvertrag in Anlehnung an den TVöD-VKA, nach persönlicher Qualifikation und beruflichen Erfahrung in die Entgeltgruppe 10 (Voraussetzungen müssen vorliegen) sowie eine attraktive betriebliche Altersvorsorge (Zusatzversorgung)
  • vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten
  • ein Team, das vertrauensvoll und wertschätzend zusammenarbeitet

Wenn Sie die Anforderungen erfüllen, dann freuen wir uns über ihre Bewerbung bis zum 31.08.2022.

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte mit einem Bewerbungsschreiben, tabellarischen Lebenslauf, Nachweis über die erforderliche berufliche Qualifikation sowie Kopien von qualifizierten Dienst/Arbeitszeugnissen / Beurteilungen, die nicht älter sind als drei Jahre, unter Angabe des Betreffs „Bewerbung  Energiemanager (m/w/d)“ auf dem Postweg oder per E-Mail im PDF-Format an:

Stadtverwaltung Naunhof Hauptamt Markt 1, 04683 Naunhof E-Mail: Bewerbungen@naunhof.de

Aufgrund der nicht vorhersehbaren Entwicklung der Corona-Pandemie kann es möglich sein, dass vorerst keine Vorstellungsgespräche stattfinden. Ein Auswahlverfahren für diese Stelle kann sich demnach leider verzögern.

Angesichts der in der Stadtverwaltung Naunhof angestrebten Chancengleichheit in allen Bereichen des Berufslebens sind Bewerbungen von Frauen und Männern gleichermaßen erwünscht.

Erschließt sich hierbei kein geeigneter Bewerberkreis, behält sich die Stadt weitere Veröffentlichungen oder auch eine Verlängerung der Bewerberfrist vor. Insofern steht der o.g. Termin unter Vorbehalt.

Wir möchten darauf hinweisen, dass wir als Einrichtung des öffentlichen Dienstes für die Teilnahme an Eignungstests und Vorstellungsgesprächen keine Reisekosten erstatten.

Datenschutzhinweise: Mit Ihrer Bewerbung willigen Sie ein, dass Ihre Daten bis zur Beendigung des Auswahlverfahrens gespeichert und verarbeitet werden. Ausführliche Informationen dazu finden Sie unter

https://daten2.verwaltungsportal.de/dateien/seitengenerator/bewerberinfo.pdf

Wenn Sie die Anforderungen erfüllen, dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung. Bitte bewerben Sie sich mit einem Bewerbungsschreiben, tabellarischem Lebenslauf, Nachweis über die erforderliche berufliche Qualifikation sowie Kopien von qualifizierten Dienst-/ Arbeitszeugnissen/ Beurteilungen. Bitte beachten Sie, dass wir unsere Stellen nur nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung besetzen dürfen. Wir können Sie daher im weiteren Verfahren nur dann berücksichtigen, wenn Sie uns Nachweise hierüber vorlegen. Sonstige Bewerbungen, die sich nicht auf eine aktuelle Ausschreibung beziehen, können wir leider nicht berücksichtigen. Solche Bewerbungen vernichten wir datenschutzgerecht.

Stellenbesetzungen erfolgen nach dem Grundsatz der Bestenauslese allein nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Wir können Sie daher im weiteren Verfahren nur dann berücksichtigen, wenn Sie uns Nachweise hierüber vorlegen.

Wir setzen uns für Chancengleichheit ein. Das gilt auch für die Besetzung von Stellen in unserer Verwaltung. Schwerbehinderte und ihnen Gleichgestellte haben die gleichen Chancen wie nicht behinderte Bewerber/-innen. Ein entsprechender Nachweis über das Vorliegen einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung ist beizufügen.

Kosten, welche Ihnen im Rahmen des Bewerbungs- und Auswahlverfahrens entstehen, werden nicht übernommen. Eingereichte Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Andernfalls werden die Unterlagen nach Abschluss des Verfahrens vernichtet.

Mit der Übersendung Ihrer Bewerbungsunterlagen willigen Sie ausdrücklich in die Verarbeitung der darin enthaltenen Daten zum Zwecke des Auswahlverfahrens für die vorliegende ausgeschriebene Stelle ein. Ihre Einwilligung kann von Ihnen jederzeit widerrufen werden. Die Verarbeitung erfolgt ausschließlich für dieses Auswahlverfahren und wird auf Grundlage von Art. 6 DSGVO (Datenschutzgrundverordnung) vorgenommen. Dies schließt die Weitergabe an die Mitglieder der Auswahlkommission, die Personalverwaltung und den Personalrat im Rahmen ihrer organisatorischen bzw. gesetzlichen Zuständigkeit ein. Ihre Daten werden bis längstens 6 Monate nach Abschluss des Auswahlverfahrens gespeichert und anschließend gelöscht.

Jetzt bewerben: