Kategorien
Stellenausschreibungen

Sachbearbeiter (m/w/d) Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Sachbearbeiter (m/w/d) Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

unbefristet in Vollzeit oder Teilzeit

Begleiten Sie uns gemeinsam in einem motivierten Team mit Optimismus und Mut auf dem Weg in die Zukunft. Durch neue Ideen, Techniken und neue Ansätze verbessern wir gemeinsam die Verwaltungsarbeit für die Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt. Für dieses innovative und anspruchsvolle Arbeitsfeld suchen wir zum nächst möglichem Zeitpunkt eine Verstärkung (m/w/d).

Die Stelle ist dem direkten Bereich der Bürgermeisterin zugeordnet. Kernaufgabe ist es, gemeinsam mit den dezentralen Organisationseinheiten der Stadtverwaltung die Öffentlichkeitsarbeit sowie einzelne Projektaufgaben voranzubringen und Prozesse zu optimieren. Neben den klassischen Aufgaben der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit gehört auch die Mitarbeit an der Umsetzung einer weitgehend digitalisierten Verwaltung, die den bereits erreichten Stand der Bürgerfreundlichkeit noch deutlich steigert.

Sie sind auf der Suche nach einem Arbeitsplatz in einer lebendigen und innovativen Stadt mit einem angenehmen Wohn- und Lebensumfeld, welcher Familie und Beruf vereinbart ermöglicht? Dann zögern Sie nicht und nutzen die Gelegenheit! Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Ihre wesentlichen Aufgabenbereiche:

  • Inhaltliche Erstellung von verschiedenen Publikationen für die Stadtverwaltung
  • Anlassbezogene Bearbeitung von Presseanfragen und Betreuung von Medien
  • Planung und Aufstellung des Amtsblattes in Absprache mit der Bürgermeisterin Vor- und Rückschau, Organisation von Beiträgen
  • Text- und Bilderstellung, redaktionelle Bearbeitung eingesandter Beiträge,
    Aufbereitung Veröffentlichungen/Bekanntmachungen von Außenbehörden
  • Ausschreibung und Vergabe der Aufträge für Buchbindearbeiten
  • Texte für die interne und die externe Kommunikation verfassen
  • Zuarbeit zu Presseinformationen und Journalistenanfragen
  • Online-Kommunikation intern und extern koordinieren
  • Schnittstellen-Aufgaben zu den Fachbereichen wahrnehmen
  • Fachverantwortung für die Organisationsportale sowie den Internetauftritt der Stadtverwaltung Naunhof
  • Bearbeitung und Koordination von Grundsatzangelegenheiten der Öffentlichkeitsarbeit
  • Veranstaltungsmanagement für die Bürgermeisterin
  • Umfassende Begleitung von gemeindlichen und übergemeindlichen Veranstaltungen im Bereich der Organisation, Werbung, PR, Medienarbeit
  • Content-Erstellung und Pflege der Social-Media Auftritte der Stadtverwaltung
  • Elektronische Verwaltungsleistungen für Bürgerinnen und Bürger (Innovative Bürgerdienste)
  • Organisation und Koordination der Sitzungen des Kommunalen Präventionsrats (Overhead)
  • Begleitung und Erstellung von aufgabenbezogenen Projekt- und Fördermittelanträgen
  • Sekretariatsaufgaben im Vertretungsfall

Ihr Profil:

  • Befähigung zum einfachen nichttechnischen Verwaltungsdienst oder
  • ausgebildete/r Kaufmann/frau für Marketingkommunikation, abgeschlossene Ausbildung als Mediengestalter*in Digital und Print oder haben eine kaufmännische Ausbildung mit Weiterbildung zum/zur Staatlich geprüften Betriebswirt/in (Absatz/Marketing) oder besitzen einen inhaltlich gleichwertigen Abschluss oder
  • Abgeschlossene Ausbildung im Bereich Medien, Kommunikation, Journalismus
  • Vorzugsweise Erfahrung in Rechtsprechungen, Presserecht
  • textsicher, sprachlich kreativ und eine Affinität für die Bereiche Social Media und Online-Redaktion
  • Kenntnisse der relevanten Landespresse-/ Mediengesetze und Datenschutzvorschriften zur Beurteilung von Informationsrechten, zur Kennzeichnungspflicht von Beiträgen etc.
  • Kenntnisse in der elektronischen Bild- und Videobearbeitung
  • Erfahrungen im Verfassen von redaktionellen Beiträgen und Werbetexten
  • hohe kommunikative Kompetenzen

Das bieten wir:

  • einen Arbeitsplatz in einer dynamisch wachsenden Stadt mit einer hohen Lebens- und Wohnqualität, die sich in unmittelbarer Nähe zu Leipzig befindet
  • einen abwechslungsreichen und verantwortungsvollen Arbeitsplatz in einem modernen öffentlichen Dienstleistungsunternehmen
  • unbefristete Vollzeit oder Teilzeitbeschäftigung
  • Eingruppierung nach Haustarifvertrag in Anlehnung an den TVöD-VKA, nach persönlicher Qualifikation und beruflichen Erfahrung in die Entgeltgruppe 9a (Voraussetzungen müssen vorliegen) sowie eine attraktive betriebliche Altersvorsorge (Zusatzversorgung)
  • vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten
  • ein Team, das vertrauensvoll und wertschätzend zusammenarbeitet

Wenn Sie die Anforderungen erfüllen, dann freuen wir uns über ihre Bewerbung bis zum 02.09.2022.

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte mit einem Bewerbungsschreiben, tabellarischen Lebenslauf, Nachweis über die erforderliche berufliche Qualifikation sowie Kopien von qualifizierten Dienst/Arbeitszeugnissen / Beurteilungen, die nicht älter sind als drei Jahre, unter Angabe des Betreffs „Bewerbung SB Presse (m/w/d)“ auf dem Postweg oder per E-Mail im PDF-Format an:

Stadtverwaltung Naunhof
Hauptamt
Markt 1, 04683 Naunhof
E-Mail: Bewerbungen@naunhof.de

Aufgrund der nicht vorhersehbaren Entwicklung der Corona-Pandemie kann es möglich sein, dass vorerst keine Vorstellungsgespräche stattfinden. Ein Auswahlverfahren für diese Stelle kann sich demnach leider verzögern.

Angesichts der in der Stadtverwaltung Naunhof angestrebten Chancengleichheit in allen Bereichen des Berufslebens sind Bewerbungen von Frauen und Männern gleichermaßen erwünscht.

Erschließt sich hierbei kein geeigneter Bewerberkreis, behält sich die Stadt weitere Veröffentlichungen oder auch eine Verlängerung der Bewerberfrist vor. Insofern steht der o.g. Termin unter Vorbehalt.

Wir möchten darauf hinweisen, dass wir als Einrichtung des öffentlichen Dienstes für die Teilnahme an Eignungstests und Vorstellungsgesprächen keine Reisekosten erstatten.

Datenschutzhinweise: Mit Ihrer Bewerbung willigen Sie ein, dass Ihre Daten bis zur Beendigung des Auswahlverfahrens gespeichert und verarbeitet werden. Ausführliche Informationen dazu finden Sie unter

https://daten2.verwaltungsportal.de/dateien/seitengenerator/bewerberinfo.pdf

Wenn Sie die Anforderungen erfüllen, dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung. Bitte bewerben Sie sich mit einem Bewerbungsschreiben, tabellarischem Lebenslauf, Nachweis über die erforderliche berufliche Qualifikation sowie Kopien von qualifizierten Dienst-/ Arbeitszeugnissen/ Beurteilungen. Bitte beachten Sie, dass wir unsere Stellen nur nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung besetzen dürfen. Wir können Sie daher im weiteren Verfahren nur dann berücksichtigen, wenn Sie uns Nachweise hierüber vorlegen. Sonstige Bewerbungen, die sich nicht auf eine aktuelle Ausschreibung beziehen, können wir leider nicht berücksichtigen. Solche Bewerbungen vernichten wir datenschutzgerecht.

Stellenbesetzungen erfolgen nach dem Grundsatz der Bestenauslese allein nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Wir können Sie daher im weiteren Verfahren nur dann berücksichtigen, wenn Sie uns Nachweise hierüber vorlegen.

Wir setzen uns für Chancengleichheit ein. Das gilt auch für die Besetzung von Stellen in unserer Verwaltung. Schwerbehinderte und ihnen Gleichgestellte haben die gleichen Chancen wie nicht behinderte Bewerber/-innen. Ein entsprechender Nachweis über das Vorliegen einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung ist beizufügen.

Kosten, welche Ihnen im Rahmen des Bewerbungs- und Auswahlverfahrens entstehen, werden nicht übernommen. Eingereichte Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Andernfalls werden die Unterlagen nach Abschluss des Verfahrens vernichtet.

Mit der Übersendung Ihrer Bewerbungsunterlagen willigen Sie ausdrücklich in die Verarbeitung der darin enthaltenen Daten zum Zwecke des Auswahlverfahrens für die vorliegende ausgeschriebene Stelle ein. Ihre Einwilligung kann von Ihnen jederzeit widerrufen werden. Die Verarbeitung erfolgt ausschließlich für dieses Auswahlverfahren und wird auf Grundlage von Art. 6 DSGVO (Datenschutzgrundverordnung) vorgenommen. Dies schließt die Weitergabe an die Mitglieder der Auswahlkommission, die Personalverwaltung und den Personalrat im Rahmen ihrer organisatorischen bzw. gesetzlichen Zuständigkeit ein. Ihre Daten werden bis längstens 6 Monate nach Abschluss des Auswahlverfahrens gespeichert und anschließend gelöscht.

Jetzt bewerben: