Datenschutz

Home / Datenschutz

Datenschutzerklärung

Die BERATUNGSRAUM Kommunal- und Unternehmensberatung GmbH legt besonderen Wert darauf, dass bei der Nutzung unserer Angebote und der Inanspruchnahme unserer Leistungen Ihre Privatsphäre gewahrt bleibt. Die Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist deshalb für uns selbstverständlich.

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Verarbeitung personenbezogener Daten bei der Nutzung unserer Website www.partheland.de  und erstreckt sich nicht auf Seiten anderer Anbieter, zu denen sich auf unserer Website Verlinkungen befinden.

 

  1. Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter

Für die Datenverarbeitung Verantwortlicher im Sinne von Art. 4 Nr. 7 DSGVO ist die:

BERATUNGSRAUM Kommunal- und Unternehmensberatung, Merkurhaus, Petersstraße 50, 04109 Leipzig,  Deutschland Email: kontakt@beratungsraum.de Telefon: + 49 (0) 341 355821500  Fax:  + 49 (0) 341 355821599

Der von der BERATUNGSRAUM Kommunal- und Unternehmensberatung GmbH benannte Datenschutzbeauftragte ist unter der o.g. Anschrift beziehungsweise unter datenschutz@beratungsraum.de erreichbar.

 

  1. Besuch der Website und Logfiles

Beim Besuch unserer Website werden durch den auf Ihrem Endgerät eingesetzten Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

 

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Name und URL der abgerufenen Datei,
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
  • Typ und Version des verwendeter Browsers und des Betriebssystems Ihres Endgeräts
  • Menge der gesendeten Daten
  • der Name Ihres Access-Providers.

 

Diese Daten werden in keinem Fall mit Sie betreffenden Daten aus anderen Quellen zusammengeführt.

Die genannten gespeicherten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

 

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,
  • Auswertung der Systemsicherheit und –stabilität,
  • administrative Zwecke
  • Statistik
  • Erkennung und Verfolgung von Spam, Viren oder Attacken auf unsere Server,
  • Bewertung und Verbesserung der Inhalte unserer Website

 

Eine andere Nutzung der Daten erfolgt nicht. In keinem Fall verwenden wir diese, um Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

Die Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus den soeben genannten Zwecken zur Datenerhebung.

Erfasste Daten werden automatisiert gelöscht, sobald sie nicht mehr zu den genannten Zwecken benötigt werden.

 

  1. Individuelle Kommunikation

Auf unserer Website bieten wir Ihnen verschiedene Möglichkeiten zur individuellen Kommunikation mit uns an.

a) Nutzung unserer E-Mail-Adressen

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (mindestens Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name sowie weitere von Ihnen freiwillig gemachte Angaben) von uns gespeichert, um Ihre Anfrage zu beantworten.

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung.

Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, sobald die Speicherung zur Bearbeitung Ihrer Anfrage nicht mehr erforderlich ist oder schränken die Verarbeitung ein, falls insoweit gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

b) Anmeldung für Veranstaltungen

Auf unserer Website halten wir ein Formular zur Interessenbekundung für von uns angebotene Veranstaltungen bereit. Dabei sind folgende Angaben zwingend erforderlich:

 

  • Bezeichnung der Veranstaltung
  • Name, Vorname
  • Firmenbezeichnung und Abteilung
  • E-Mail-Adresse
  • Rechnungsadresse

 

Alle diese Daten werden ausschließlich zur Vorbereitung und Durchführung der von Ihnen angefragten Veranstaltung verwendet.

Erklären Sie darüber hinaus, dass Sie auch über künftige Veranstaltungen informiert werden möchten, werden Ihre personenbezogenen Daten einschließlich Ihrer E-Mail-Adresse auch zu dem Zweck verwendet, Sie zukünftig über diejenigen Veranstaltungen zu informieren, von denen Sie uns mitgeteilt haben, dass Sie sie interessieren.

Die Datenverarbeitung zu den genannten Zwecken erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zur Erfüllung eines Vertrages und darüber hinaus nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten ausdrücklichen Einwilligung.

Ihre Daten werden unverzüglich nach Durchführung und Abwicklung der Veranstaltung gelöscht. Wenn Sie erklärt haben, auch über zukünftige Veranstaltungen informiert zu werden, löschen wir Ihre Daten unverzüglich nach Widerruf Ihrer Einwilligung bzw. nach einem Widerspruch zur entsprechenden Datenverwendung Ihrerseits.

 

  1. Cookies

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Dabei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser beim Besuch unserer Website automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (PC, Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden. Ein Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung Ihres Browsers beim erneuten Aufruf unserer Website ermöglicht. Dadurch erhalten wir jedoch nicht unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware.

Sie als Nutzer haben die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies jederzeit deaktivieren oder einschränken, etwa dahingehend, dass stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Bereits gespeicherte Cookies können Sie jederzeit löschen. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen vollumfänglich genutzt werden.

Wir verwenden zum einen technisch notwendige Cookies. Darin werden folgende Daten gespeichert und übermittelt:

  • die von Ihnen gewählten Spracheinstellungen

 

Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist es, die Nutzung unserer Website zu ermöglichen und zu vereinfachen. Einige von deren Funktionen können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser des Nutzers auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird. Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet.

Wir benötigen technisch notwendige Cookies nur zur Übernahme der von Ihnen gewählten Spracheinstellungen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von technisch notwendigen Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. In den genannten Zwecken liegt zugleich unser nach dieser Vorschrift erforderliches berechtigtes Interesse an der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

Die von uns verwendeten technisch notwendigen Cookies werden spätestens ein Jahr nach Aufruf unserer Seite automatisch gelöscht.

 

  1. Analyse-Tool Matomo (vormals Piwik)

Auf unserer Website verwenden wir zu Analyse-Zwecken die Open-Source-Software Matomo Analytics des Anbieters InnoCraft Ltd., 150 Willis St, 6011 Wellington, Neuseeland. Auch dabei werden Cookies eingesetzt. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Websitenutzung werden an unseren Server übertragen und dort in pseudonymen Nutzungsprofilen zusammengefasst.

Matomo generiert eine User-ID und eine Session-ID, die als Cookies im Browser des Nutzers abgelegt werden. Dabei werden jedoch die letzten Bytes Ihrer IP-Adresse automatisch pseudonymisiert. Entsprechendes gilt für die Matomo-Funktion Geolokalisierung. Mithin werden von Anfang an nur pseudonymisierte Daten gespeichert und verarbeitet, aus denen wir keine Rückschlüsse auf Ihre Person ziehen können und die nicht mit anderen Daten über Ihre Person zusammengeführt werden.

Mit dem Einsatz von Matomo wollen wir eine bedarfsgerechte Gestaltung und fortlaufende Optimierung unserer Website sicherstellen. Darüber hinaus verwenden wir Matomo zu dem Zweck, die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und auszuwerten.

Rechtsgrundlage für den Einsatz von Matomo ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. In den genannten Zwecken liegt zugleich unser nach dieser Vorschrift erforderliches berechtigtes Interesse an der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

Bei Nutzung dieser Funktion müssen Sie Matomo gegebenenfalls bei jedem neuen Besuch unserer Website auf dieselbe Weise deaktivieren. Haben Sie in Ihrem Browser die Verwendung von Cookies generell ausgeschlossen, können Sie diese Funktion nicht nutzen, es wird dann aber auch von vornherein kein Tracking-Cookie eingesetzt.

Der Einsatz von Matomo auf unserer Website erlaubt zudem die Nutzung des „Nicht-Verfolgen-Verfahrens“ („Do Not Track“) aktueller Webbrowser. Haben Sie in Ihrem Browser diese Einstellung gewählt, müssen Sie das Tracking durch Matomo nicht bei jedem Besuch unserer Website manuell ausschalten. Zu den Möglichkeiten einer Löschung durch Sie gilt im Übrigen das unter Ziff. 4. zu Cookies allgemein Gesagte.

 

  1. XING

Wir setzen auf unserer Website keine Plug-ins sozialer Netzwerke ein. Bei dem entsprechenden Button von XING handelt es sich lediglich um eine Verlinkung.

 

  1. Google Maps

Auf unserer Website nutzen wir das Angebot von Google Maps. Dadurch können wir Ihnen interaktive Karten direkt in der Website anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion, etwa zur Erstellung von Anfahrtsplänen. Die Einbindung von Google Maps erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Durch den Besuch auf unserer Website erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden die unter Ziff. 2. dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Google-Nutzer über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen.

Weitere Informationen zu Umfang und Zweck der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung und allgemein zu Datenschutz, Daten und Sicherheit finden Sie in der Datenschutzerklärung der für die Datenverarbeitung verantwortlichen Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, in den Nutzungsbedingungen für Google Maps und unter privacy.google.com. Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre. Zusätzlich können Sie über dieses Formular eine Datenschutzanfrage bezüglich der Google Maps API einreichen.

Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen.

 

  1. Weitergabe von Daten

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.

Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

 

  • Sie dazu eine ausdrückliche Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO erteilt haben,
  • dies nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist, die auf Ihre Anfrage hin erfolgen,
  • für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht sowie
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zu der Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.

 

  1. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:

 

  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;

 

  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;

 

  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

 

  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;

 

  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;

 

  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und

 

  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Kanzleisitzes wenden.

 

  1. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an datenschutz@beratungsraum.de.

 

  1. Datensicherheit

Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurück. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers.

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

 

  1. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand 25. Mai 2018.
Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher bzw. behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf unserer Website abgerufen und ausgedruckt werden.